Hört mein Kind gut?
Woran erkenne ich, ob mein Baby richtig hört?

Ein gutes Hörvermögen ist die Voraussetzung für eine normale Sprachentwicklung. Deshalb sollten Eltern, die den Verdacht haben, dass ihr Kind nicht richtig hört, umgehend einen Pädakustiker, Pädaudiologen oder eine spezialisierte Klinik aufsuchen. Bestätigt sich der Verdacht auf eine Hörschädigung, sollte nach abgeschlossener Diagnose und Verordnung durch einen HNO-Arzt schnellstmöglich mit der Hörgeräteversorgung begonnen werden, um die wichtigste Phase der primären Sprachentwicklung bis zum 2. Lebensjahr, bestmöglich ausnutzen zu können.

Bei allen Fragen um das kindliche Hörvermögen, Hörschädigungen bei Kindern und Hörgeräten für Kinder und Säuglinge beraten Sie unsere erfahrenen Pädakustiker Nicole Kuhn, Dörthe Hähnke und Dirk Hornig gerne.

Ein normales Hörvermögen kann am Verhalten des Kindes auf Geräusche erkannt werden:

0-4 Monate

  • Verhaltensänderung bei plötzlichen, lauteren Geräuschen
  • Beruhigung alleine durch die Stimme der Mutter
  • Lauschen auf Musik oder Klänge
  • suchen  von bekannten Geräuschen durch Augenbewegungen

 

5-6 Monate

  • Kopfbewegung in Richtung einer Schallquelle
  • Stimmhaftes Lachen
  • Beendet Weinen beim Einsetzen von Musik
  • Nimmt stimmlichen Kontakt mit Erwachsenen auf

 

7-9 Monate

  • Bildet mehr als vier verständliche Laute, vereinzelt Zwei Silber
  • Reaktion auf Zuruf
  • Gebrauch der Stimme um Beachtung zu erhalten
  • Beobachtet Unterhaltungen Erwachsener

 

10-12 Monate

  • Verstehen eines Verbotes „Nein“
  • Stimmliche Reaktion auf Musik
  • Reagiert auf leise Ansprache
  • Spricht zwei oder mehr Wörter wie „Mama“ oder „Ball“ verständlich
  • Brabbelt als Zeichen der Zufriedenheit

 

12-18 Monate

  • Brabbeln enthält immer mehr verständliche Wörter
  • Der aktive Wortschatz enthält ca. 20 Wörter, es versteht etwa 50 Wörter

 

ab 2 Jahren

  • Spricht einfache Sätze, der Wortschatz enthält 200-300 Wörter
  • Lässt sich gerne Geschichten vorlesen und kann Bilder und Gegenstände benennen

 

3-4 Jahre

  • Aussprache und Verständlichkeit verbessern sich ständig, Bedürfnisse, Gefühle und Fragen werden mit Wörtern und Sätzen ausgedrückt