Alport-Syndrom

Das Alport-Syndrom wird ausgelöst durch Defekte am Typ-IV-Kollagen, das in der Niere und im Innenohr vorkommt. Daher kommt es im Verlauf häufig zu einer Innenohrschwerhörigkeit, die mit Hörgeräten versorgt werden kann.

Da die Schwerhörigkeit oft zunehmend (progredient) ist, achten die HORNIG-Hörgeräteakustiker bei der Auswahl besonders auf hohe Leistungsreserven und engmaschige Kontrolltermine.

zurück